Krautwickel

Zutaten:

1 Kopf Weißkohl
400 g Hackfleisch
1 Zwiebel; fein gehackt
2 Eier
Salz, Pfeffer, Muskat
4 Scheiben Speck
2 gestrichene El. Butterschmalz
150 ml Fleischbruehe
100 g saure Sahne

1. Weißkohl in kochendem Wasser blanchieren, danach die Blätter ablösen.
2. Immer 3 bis 4 Blätter zusammen auf Küchenpapier legen.
3. Hackfleisch, Zwiebel und Eier vermengen und mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Jeweils 1/4 vom Hackfleisch auf die Krautblätter geben.
4. Die Blätter seitlich einschlagen und von der Längsseite her aufrollen, die Speckscheiben darüberlegen und mit Bindfaden (Küchengarn) zusammenbinden.
5. Die Krautwickel in heißem Butterschmalz anbraten, die Fleischbrühe dazugeben und 1 Stunde dünsten.
6. Krautwickel herausnehmen und den Fond mit der Sahne binden. Die Sauce darf nicht mehr kochen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.


 Beilage: Kartoffelklöße