Rohrnudeln (auch "Hüpferli" genannt)

Zutaten:

500 g Mehl
1/4 l Milch
2 EL Zucker, 1 Prise Salz
30 g frische Hefe
1 Ei
80 g weiche Butter

  1. Das Mehl in eine Schüssel geben und in der Mitte eine Vertiefung formen. Lauwarme Milch, Zucker und Hefe in einer Tasse verrühren.
  2. In die Vertiefung gießen und mit etwas Mehl bestreuen. Kurze Zeit abgedeckt gehen lassen (bis dieser Vorteig die doppelte Größe erreicht hat)
  3. Anschließend das Ei, 80 g Butter und Salz zufügen und zu einem festen Teig verkneten. Den Teig eine halbe Stunde an einem warmen Ort abgedeckt gehen lassen, bis sich seine Größe verdoppelt hat.
  4. Danach runde Klöße formen und in eine mit Butter gefettete Auflaufform setzen     (9, 12 oder 15 Stück, je nach Größe der Form, immer 3 Stück in einer Reihe)
  5. Im mit 200 °C vorgeheizten Backofen etwa 40 Minuten backen, bis die Klöße goldbraun sind.
  6. Abkühlen lassen, mit Puderzucker bestreuen, anschließend aus der Form stürzen.

 

Beilage: Vanillesoße (= Vanillepudding dünn angerührt)