Sauerkraut

Zutaten:

Sauerkraut
Etwas Wasser
Gewürze (1 Lorbeerblatt, Kümmel, Wacholderbeeren nach Belieben )
Zucker
Speck, 1 Zwiebel
1-2 rohe Kartoffeln

  1. Die gewünschte Menge Sauerkraut zusammen mit den Gewürzen und etwas Wasser in einen Topf geben und dünsten bis das Sauerkraut weich ist (Je nach nach Menge und gewünschter Konsistenz kann es bis zu einer Stunde dauern).
  2. Bei Bedarf etwas Flüssigkeit nachgießen. Besonders schmackhaft wird das Kraut, wenn man angebratene Speckwürfel und 1 Zwiebel dazu gibt.
  3. Das Kraut wird nun mit Zucker süßsauer abgeschmeckt.
  4. Wer eine sämige Konsistenz haben möchte, der kann noch eine oder zwei rohe Kartoffeln in das Kraut reiben.


Das Sauerkraut nochmals kurz aufkochen und servieren.

Tipp: Sauerkraut schmeckt nach jedem Aufwärmen besser!