Schäuferla

Zutaten:

4 Schweineschäuferla (Schulterblätter vom Schwein)
3 Eßl. Butterschmalz (alternativ: Öl)
1 Zwiebel
1 Zweig Majoran und
1 Zweig Thymian
1 Bund Suppengrün
1 Knoblauchzehe
¼ l Bier
¼ l Fleischbrühe (evtl. Brühwürfel  o.a.)
1 Teel. Kümmel
Salz, Pfeffer

  1. Schäuferla waschen, abtrocknen und salzen und pfeffern. Schwarte rautenförmig einschneiden.
  2. Ofen auf 200 Grad vorheizen. In einem Bräter Schmalz erhitzen, zerdrückten Kümmel, Majoran und Thymian zugeben.
  3. Schäuferla darin von allen Seiten anbraten, ganz kurz auf der Schwarte.
  4. Hälfte des Bieres und der Fleischbrühe angießen.
  5. Zwiebel, Knoblauch und Suppengrün schälen bzw. putzen, klein schneiden dazugeben.
  6. In den Ofen schieben und ca. 2 Stunden knusprig braten.
  7. Dabei immer wieder Bier und Fleischbrühe zugeben.
  8. Die Schwarte mit Alufolie bedecken, wenn sie zu viel Farbe annehmen sollte.
  9. Am Ende der Bratzeit die Schwarte mit Bier bestreichen und evtl. noch unter dem Backofengrill überkrusten.
  10. Die Soße pürieren, durch ein Sieb streichen und mit Salz und Pfeffer würzen.

 
Beilage: Kartoffelklöße und Sauerkraut