1 Salzknöchla (Gepökelter roher Schweinevorderhaxe) pro Person

1 Zwiebel
5 Wacholderbeeren
2 Lorbeerblätter
   Pfeffer

 

 

1. Das /die Knöchla gut mit Pfeffer einreiben.

2. Die Zwiebel halbieren und alles zusammen nit Wacholderbeeren und Lorbeerblatt in einen Topf geben und 
    mit kaltem Wasser auffüllen.

3. Das Wasser zum Kochen bringen und das /die Knöchla ca. 1 Std. weichkochen.
    Im Schnellkopftopf dauert es 1/2 Std.

 

Beilage: Sauerkraut, Brot

 

Das Knöchle mit dem Pfeffer gut einreiben, die Schwarte einschneiden und mit den Gewürzen und der Zwiebel (halbiert und mit Schale) in kaltem Wasser zusetzen und weich kochen. Ich habe das im Schnellkochtopf gemacht und das hat ca. eine halbe Stunde gedauert.


(mehr dazu bei www.kochbar.de)

Stück

Salzknöchle, roh, eingelegt vom Metzger - Eisbein

1 Teelöffel

Pfeffer aus der Mühle schwarz

5 Stück

Wacholderbeeren

2 Stück

Lorbeerblätter

1 Stück

Zwiebel frisch


(Quelle: www.kochbar.de)V

1 Stück

Salzknöchle, roh, eingelegt vom Metzger - Eisbein

1 Teelöffel

Pfeffer aus der Mühle schwarz

5 Stück

Wacholderbeeren

2 Stück

Lorbeerblätter

1 Stück

Zwiebel frisch


(Quelle: kochbar.de)V

1 Stück

Salzknöchle, roh, eingelegt vom Metzger - Eisbein

1 Teelöffel

Pfeffer aus der Mühle schwarz

5 Stück

Wacholderbeeren

2 Stück

Lorbeerblätter


(mehr dazu bei www.kochbar.de)